Wie sicher sind die Gurte bei verschiedenen Hochstuhlmodellen?

Die Sicherheit der Gurte bei verschiedenen Hochstuhlmodellen kann stark variieren. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Hochstuhl überprüft und geprüft wurde, um sicherzustellen, dass die Gurte stabil und gut angebracht sind. Ein 5-Punkt-Gurt-System ist oft am sichersten, da es das Kind an den Schultern, Hüften und zwischen den Beinen sichert. Achte darauf, dass die Gurte leicht verstellbar sind und das Kind sicher im Stuhl hält, ohne zu drücken. Zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie verstellbare Rückenlehnen und abnehmbare Tablett-Tische können ebenfalls dazu beitragen, die Sicherheit des Hochstuhls zu erhöhen. Bei der Auswahl eines Hochstuhls ist es ratsam, Bewertungen zu lesen und auf das Sicherheitszertifikat zu achten. Letztendlich ist es wichtig, den Hochstuhl regelmäßig zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Gurte ordnungsgemäß funktionieren, um die Sicherheit deines Kindes zu gewährleisten.
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Du hast dich entschieden, einen Hochstuhl für dein Kind anzuschaffen, um die Mahlzeiten angenehmer zu gestalten und gemeinsam am Tisch zu sitzen. Doch wie sicher sind die Gurte bei den verschiedenen Hochstuhlmodellen? Du möchtest keine Kompromisse eingehen, wenn es um die Sicherheit deines Kindes geht und bist auf der Suche nach Informationen, die dir bei der Kaufentscheidung helfen. In diesem Blogbeitrag erfährst du mehr über die verschiedenen Gurtsysteme bei Hochstühlen und worauf du achten solltest, um die optimale Sicherheit für dein Kind zu gewährleisten.

Warum die Sicherheit der Gurte bei Hochstuhlmodellen wichtig ist

Vermeidung von Stürzen

Du kennst es sicherlich auch, wie schnell es passieren kann: Das Kind sitzt im Hochstuhl und plötzlich rutscht es zur Seite oder neigt sich nach vorne. Hier sind die Gurte das entscheidende Element, um dies zu verhindern. Sie sollten fest und sicher am Hochstuhl befestigt sein, sodass das Kind nicht unkontrolliert herausfallen kann.

Besonders wichtig ist dies, wenn das Kind noch sehr klein ist und noch nicht alleine sitzen kann. Durch die Gurte wird das Kind sicher im Hochstuhl gehalten und kann sich nicht selbstständig aus der Sitzposition befreien. So wird das Risiko eines Sturzes deutlich minimiert.

Bei verschiedenen Hochstuhlmodellen ist die Qualität der Gurte unterschiedlich. Einige Modelle verfügen über gepolsterte Gurte, die besonders angenehm für das Kind sind. Andere Modelle bieten mehrere Sicherheitsgurte an, um das Kind optimal zu sichern. Achte daher beim Kauf eines Hochstuhls unbedingt darauf, dass die Gurte fest und sicher angebracht sind, um die Sicherheit deines Kindes zu gewährleisten.

Empfehlung
roba Treppenhochstuhl Sit Up III - Mitwachsender Baby Hochstuhl - ab 6 Monaten - Kinderhochstuhl aus Holz natur - Stuhl bis 50 kg belastbar, 1 Stück (1er Pack)
roba Treppenhochstuhl Sit Up III - Mitwachsender Baby Hochstuhl - ab 6 Monaten - Kinderhochstuhl aus Holz natur - Stuhl bis 50 kg belastbar, 1 Stück (1er Pack)

  • EIN SICHERER UND FLEXIBLER TREPPENHOCHSTUHL, der mit dem Kind mitwächst. Die Sitz- und Fußplatte des Kinderstuhles lassen sich für eine ergonomisch gute Sitzeinstellung verstellen.
  • DER ABNEHMBARE SICHERHEITSBÜGEL UND DAS GURTSYSTEM bieten zusätzlichen Schutz im Kleinkindalter. Der Treppenhochstuhl ist für verschiedenste Tischhöhen geeignet und flexibel anpassbar.
  • SITZ- UND FUSSBRETT KÖNNEN NACH BELIEBEN in die jeweiligen Einschübe mit einem Handgriff geschoben werden. Zum Reinigen kann man den Treppenhochstuhl mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • ALS BABYHOCHSTUHL FÜR KLEINKINDER, die ohne fremde Hilfe sitzen können (ab ca. 6 Monaten), geeignet und bis ca. 50 kg belastbar.
  • DIE SITZHÖHE DES HOCHSTUHLS liegt bei maximal 55 Zentimetern, die unterste Einstellung liegt bei 42,5 Zentimetern. Grundmaße: 80 cm x 44,5 cm x 54 cm, Oberkante Bügel 71 cm.
43,27 €94,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
kk Kinderkraft Hochstuhl YUMMY, Kinderhochstuhl, Babystuhl, Kombihochstuhl, ab den Ersten Lebensmonaten, Fußstütze, Halbliegende Position, Bezug aus PU, Einfach zu Reinigen, Grau
kk Kinderkraft Hochstuhl YUMMY, Kinderhochstuhl, Babystuhl, Kombihochstuhl, ab den Ersten Lebensmonaten, Fußstütze, Halbliegende Position, Bezug aus PU, Einfach zu Reinigen, Grau

  • ✅VIELSEITIG: YUMMY ist ein Kinderhochstuhl, der für sitzende Kinder (ab ca. dem 6 Lebensmonat) bis 15 kg (ca. 3 Jahre) bestimmt ist. Dadurch, dass sich der Hochstuhl auf eine kompakte Größe zusammenklappen lässt, ist er sehr leicht zu Hause aufzubewahren. Er kann auch in den Urlaub mitgenommen werden
  • ✅VERSTELLBAR: Er ist auf 7 Stufen höhenverstellbar, so dass Sie ihn an Tische in unterschiedlichen Größen anpassen können. Die Rückenlehne lässt sich in 3 Stufen verstellen (auch in eine liegende Position), und durch die verstellbare Fußstütze kann der Kinderhochstuhl an das Kind angepasst werden. Das doppelte Tablett ist in 3 Stufen verstellbar (Abstand zum Kind) und kann an den Hinterbeinen befestigt werden
  • ✅SICHER: Er ist mir einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit Polstern ausgestattet, die sich leicht reinigen lassen. Seine Konstruktion ist stabil und er entspricht der Norm EN 14988:2017 für Kinderhochstühle
  • ✅PRAKTISH: Der Kinderhochstuhl lässt sich leicht zusammenklappen und kann in einer stehenden Position aufbewahrt werden. Der Bezug aus Kunstleder lässt sich abnehmen und leicht reinigen – es reicht, mit einem feuchten Tuch drüber zu wischen. Er ist schmutzabweisend. Der Rahmen besteht aus solidem Metall. Die Beine haben Gummirollen, die beim Verschieben des Kinderhochstuhls den Boden nicht beschädigen
  • ✅ZUBEHÖR: Er hat zudem ein doppeltes, verstellbares Tablett, das das Hineinsetzen des Kindes in den Hochstuhl erleichtert
89,90 €119,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Ikea ANTILOP Kinderstuhl mit Sitzgurt; in weiß
Ikea ANTILOP Kinderstuhl mit Sitzgurt; in weiß

  • Breite: 58 cm; Höhe: 90 cm; Sitzbreite: 25 cm; Sitztiefe: 21 cm; Sitzhöhe: 55 cm
  • Montage erforderlich
  • Mit einem Hochstuhl können die Kleinen beim Essen oder Spielen 'gleichberechtigt' mit am Tisch sitzen.
27,11 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schutz vor Verletzungen

Bei Hochstuhlmodellen ist es besonders wichtig, dass die Gurte zur Sicherheit des Kindes gut funktionieren. Ein wichtiger Aspekt ist der Schutz vor Verletzungen. Wenn die Gurte nicht richtig angelegt sind oder sich während des Gebrauchs lösen, kann das Kind aus dem Stuhl rutschen und sich verletzen. Dies kann sowohl zu kleinen Blessuren als auch zu schwerwiegenden Verletzungen führen. Besonders bei lebhaften Kindern, die sich viel bewegen und drehen, ist es wichtig, dass die Gurte gut sitzen und nicht leicht aufgehen. Ein sicherer Gurt sorgt dafür, dass das Kind während des Essens oder Spielens im Hochstuhl sicher und geschützt bleibt. Deshalb solltest Du darauf achten, dass die Gurte stabil sind und sich nicht leicht öffnen lassen, um die Sicherheit Deines Kindes zu gewährleisten.

Stabilität des Hochstuhls

Ein wichtiger Punkt bei der Sicherheit von Hochstühlen sind die Gurte, die dafür sorgen, dass dein Kind richtig und sicher im Stuhl sitzt. Doch auch die Stabilität des Hochstuhls selbst spielt eine entscheidende Rolle. Wenn der Stuhl nicht fest auf dem Boden steht oder wackelt, kann dies zu gefährlichen Situationen führen. Stell dir vor, dein Kind bewegt sich im Hochstuhl hin und her und der Stuhl kippt plötzlich um – das kann zu schweren Verletzungen führen!

Deshalb ist es wichtig, dass der Hochstuhl stabil und sicher aufgebaut ist, damit du dir keine Sorgen machen musst, wenn dein Kind darin sitzt. Achte darauf, dass der Stuhl über eine solide Konstruktion verfügt und keine losen Teile hat, die abbrechen oder herausfallen könnten. Teste auch regelmäßig die Stabilität des Stuhls, indem du leicht daran rüttelst oder ihn auf unebenem Boden ausbalancierst. Dein Kind sollte sich sicher und geborgen fühlen – und du auch!

Die verschiedenen Arten von Gurtsystemen

Drei-Punktgurtsysteme

Das Drei-Punktgurtsystem ist eine der am häufigsten verwendeten Arten von Gurtsystemen in Hochstühlen. Es besteht aus einem Schultergurt, der über die Schultern des Kindes verläuft, und einem Taillengurt, der um die Taille des Kindes verläuft und in der Mitte mit dem Schultergurt verbunden ist. Dieses System bietet eine gute Sicherheit, indem es das Kind an drei Punkten festhält und somit dafür sorgt, dass es nicht aus dem Hochstuhl rutschen kann.

Ein großer Vorteil des Drei-Punktgurtsystems ist, dass es relativ einfach zu bedienen ist. Du kannst das Kind einfach in den Hochstuhl setzen, den Schultergurt über die Schultern legen und den Taillengurt schließen. So sorgst Du dafür, dass Dein Kind sicher im Hochstuhl sitzt und nicht herausfallen kann.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Gurte richtig angelegt und festgezogen sind, um die Sicherheit Deines Kindes zu gewährleisten. Überprüfe regelmäßig den Zustand der Gurte und ersetze sie bei Verschleiß, um sicherzustellen, dass sie auch weiterhin optimal funktionieren.

Fünf-Punktgurtsysteme

Bei den Fünf-Punktgurtsystemen handelt es sich um eine der sichersten Arten von Gurten, die bei Hochstuhlmodellen verwendet werden. Diese Gurtsysteme bestehen aus fünf einzelnen Gurten, die jeweils über die Schultern, Hüften und zwischen den Beinen des Kindes verlaufen. Dadurch wird das Kind sicher und fest im Hochstuhl gehalten und kann nicht herausfallen.

Die Fünf-Punktgurtsysteme sind besonders wichtig, wenn dein Kind noch sehr jung ist und noch nicht alleine sitzen kann. Sie bieten einen zusätzlichen Schutz vor dem Herausfallen oder dem Hinausklettern aus dem Hochstuhl. Außerdem sorgen sie dafür, dass das Kind immer in einer aufrechten und sicheren Position sitzt, was besonders wichtig ist während des Essens oder beim Spielen.

Durch die Verwendung eines Fünf-Punktgurtsystems kannst du als Elternteil beruhigt sein, dass dein Kind sicher und geschützt im Hochstuhl sitzt. Es ist daher ratsam, bei der Auswahl eines Hochstuhls auf ein solches Gurtsystem zu achten, um die Sicherheit und den Komfort deines Kindes zu gewährleisten.

Schultergurtsysteme

Für Kleinkinder sind Schultergurtsysteme entscheidend, um sicher im Hochstuhl sitzen zu können. Einige Modelle verfügen über verstellbare Schultergurte, die individuell auf die Größe und den Komfort deines Kindes angepasst werden können. Diese Gurtsysteme sorgen dafür, dass dein Kind fest im Stuhl sitzt und nicht herausrutschen kann, selbst wenn es sich viel bewegt.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Schultergurte gut gepolstert sind, um Druckstellen oder Reizungen an der Haut deines Kindes zu vermeiden. Achte auch darauf, dass die Gurte einfach zu öffnen und zu schließen sind, damit du dein Kind schnell und sicher im Stuhl befestigen kannst.

Einige Hochstuhlmodelle verfügen über 5-Punkt-Sicherheitsgurte, die zusätzlich zu den Schultergurten auch noch einen Beckengurt haben. Diese Gurtsysteme bieten einen noch besseren Schutz und verhindern, dass dein Kind aus dem Stuhl rutschen kann.

Denke immer daran, die Gurte regelmäßig zu überprüfen und richtig anzulegen, um die Sicherheit deines Kindes zu gewährleisten.

Der Fünfpunktgurt und seine Vorteile

Sicherheit und Stabilität

Die Sicherheit und Stabilität des Fünfpunktgurts sind entscheidend für die Schutzfunktion des Hochstuhls. Durch die individuelle Anpassung an die Körperform deines Kindes sorgt der Gurt dafür, dass es sicher und fest im Stuhl sitzt, ohne zu rutschen oder sich herauszuwinden. Dadurch wird das Risiko von Verletzungen beim Sitzen minimiert.

Besonders wichtig ist dabei, dass der Gurt an allen fünf Punkten eng anliegt und keine Lücken oder Spielräume zulässt. So wird verhindert, dass dein Kind unter den Gurt rutschen oder sich während des Essens herausrutschen kann. Zudem sollte der Fünfpunktgurt aus hochwertigen Materialien gefertigt sein, die eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit gewährleisten.

Achte daher beim Kauf eines Hochstuhls darauf, dass der Fünfpunktgurt den strengen Sicherheitsstandards entspricht und regelmäßig auf Beschädigungen oder Verschleiß überprüft wird. Denn nur ein intakter und ordnungsgemäß angebrachter Gurt kann die Sicherheit und Stabilität deines Kindes beim Essen oder Spielen im Hochstuhl gewährleisten.

Die wichtigsten Stichpunkte
Gurte müssen leicht zu justieren sein.
Die Qualität der Gurte kann je nach Modell variieren.
Gurte müssen sicher und fest verschließbar sein.
Es sollte darauf geachtet werden, dass die Gurte nicht zu leicht gelöst werden können.
Die Gurte sollten aus strapazierfähigem Material sein.
Prüfen, ob die Gurte dem Sicherheitsstandard entsprechen.
Die Anbringung der Gurte sollte einfach und klar verständlich sein.
Gurte sollten regelmäßig auf Beschädigungen überprüft werden.
Gurte sollten nicht zu weit auseinander liegen, um ein Durchrutschen des Kindes zu verhindern.
Die richtige Einstellung der Gurte ist entscheidend für die Sicherheit des Kindes.
Empfehlung
IKEA Antilop Hochstuhl mit Tablett, Weiß
IKEA Antilop Hochstuhl mit Tablett, Weiß

  • Erleichtert es Kleinkindern, zusammen mit Erwachsenen am Esstisch zu sitzen; fördert das Sozial- und Essverhalten
  • Einfache Montage und Transport
  • Die erhöhten Ränder verhindern, dass verschüttetes Essen auf dem Boden landet.
  • Wir wissen, dass Kinderhaut extra empfindlich ist, aber keine Sorge. Dieses Produkt wurde getestet, genehmigt und ist völlig frei von Substanzen, die Haut oder Gesundheit Ihres Kindes schaden können.
33,32 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Bebeconfort Meely 2-in-1-Hochstuhl, Hochstuhl ab 6 Monaten, umwandelbarer Hochstuhl, ab 6 Monaten bis ca. 3 Jahre, bis 15 kg, Dark Grey
Bebeconfort Meely 2-in-1-Hochstuhl, Hochstuhl ab 6 Monaten, umwandelbarer Hochstuhl, ab 6 Monaten bis ca. 3 Jahre, bis 15 kg, Dark Grey

  • VERSTELLBARER 2-IN-1-HOCHSTUHL: ab 6 Monaten bis ca. 3 Jahre (max. 15 kg) geeignet
  • MITWACHSENDER 2-IN-1-HOCHSTUHL: kann als Hochstuhl oder als kleiner Stuhl genutzt werden
  • IN EINEN KLEINEN STUHL VERWANDELBAR: für Ihren Kleinen zum Spielen oder Malen
  • LEICHT ZU REINIGEN: das Tablett lässt sich für eine bessere Reinigung abnehmen und verstellen, sehr pflegeleichtes Material
  • EINFACH IM GEBRAUCH: das Tablett lässt sich abnehmen und verstellen, sodass sich das Kind leichter in den Sitz des Hochstuhls setzen lässt
  • VERSTELLBARE FUSSSTÜTZE: damit Ihr Kleines bequem sitzen kann (Fußstütze ist auch abnehmbar)
  • SICHERE INSTALLATION: mit dem 5-Punkt-Sicherheitsgurt, der stabilen Struktur und dem Schrittpolster, damit das Kind nicht verrutschen kann
37,99 €49,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Kinderkraft Hochstuhl SIENNA 2 in 1, Kinderhochstuhl, Babystuhl, Kombihochstuhl, Beine aus Holz, 5-Punkt-Gurt, Fußstütze, abnehmbare Tablett, Rutschfeste Stuhlbeinkappen, ab 6 Monate bis 4 Jahre, Grau
Kinderkraft Hochstuhl SIENNA 2 in 1, Kinderhochstuhl, Babystuhl, Kombihochstuhl, Beine aus Holz, 5-Punkt-Gurt, Fußstütze, abnehmbare Tablett, Rutschfeste Stuhlbeinkappen, ab 6 Monate bis 4 Jahre, Grau

  • ✅2 IN 1: Der Kinderhochstuhl (6-36 Monate, maximales Gewicht 15 kg) lässt sich in einen Stuhl für ältere Kinder umwandeln (24-60 Monate, maximales Gewicht 20 kg). Er ist vielseitig, so dass er wesentlich länger als klassische Kinderhochstühle verwendet werden kann
  • ✅EINFACHE REINIGUNG: Der Kinderhochstuhl hat ein abnehmbares Tablett, das einfach zu reinigen ist. Der Sitz ist einfach sauber zu halten – es reicht bei Flecken mit einem feuchten Tuch drüber zu wischen. Der Komfort des Kindes wird durch die abnehmbare Fußstütze erhöht
  • ✅BEQUEM: Der bequeme, breite Sitz ist mit einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet, der herausgenommen und gewaschen werden kann. Er ist verstellbar, so dass Sie den Kinderhochstuhl einfach an die Größe Ihres Kindes anpassen können. SIENNA hat auch eine abnehmbare Stoffeinlage
  • ✅SOLIDE VERARBEITUNG: Die Beine des Kinderhochstuhls bestehen aus beständigem Buchenholz. Die Beine haben rutschfeste Auflagen, die die Stabilität des Produkts erhöhen. Die gesamte Konstruktion ist sehr beständig
  • ✅MOBIL: Die Rückenlehne hat einen speziellen Griff, um den Stuhl von einem Ort zum anderen zu tragen, und die Konstruktion ist sehr leicht (4,7 kg). Sie können den Kinderhochstuhl also ganz einfach aus der Küche ins Wohnzimmer und umgekehrt tragen
69,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anpassungsfähigkeit an das Kind

Die Sicherheit eines Hochstuhls hängt maßgeblich von der Anpassungsfähigkeit des Fünfpunktgurtes an das Kind ab. Die Gurte sollten sich problemlos an die Größe und den Körperbau deines Kindes anpassen lassen. Hierbei ist es wichtig, dass die Gurte nicht zu locker sitzen, damit dein Kind nicht herausfallen kann, aber auch nicht zu eng sind, um Druckstellen oder Unwohlsein zu verursachen.

Ein guter Fünfpunktgurt ermöglicht es dir, die Gurte schnell und einfach auf die richtige Größe anzupassen. Einige Modelle verfügen sogar über mehrere Einstellungsmöglichkeiten, um die Gurte perfekt an die Bedürfnisse deines Kindes anzupassen. So kannst du sicherstellen, dass dein Kind bequem und sicher in seinem Hochstuhl sitzt, ohne eingeschnürt zu sein.

Achte beim Kauf eines Hochstuhls also unbedingt darauf, dass der Fünfpunktgurt anpassungsfähig ist und sich gut an die Größe und den Körperbau deines Kindes anpassen lässt. So kannst du sicher sein, dass dein Kleines immer gut geschützt ist, egal ob beim Essen, Spielen oder Entspannen im Hochstuhl.

Zusätzlicher Halt beim Essen und Spielen

Eine weitere wichtige Funktion des Fünfpunktgurts ist der zusätzliche Halt, den er beim Essen und Spielen bietet. Du kennst das sicherlich: Dein Kleinkind sitzt im Hochstuhl und versucht, sich nach vorne zu lehnen, um an sein Essen heranzukommen oder um mit seinem Spielzeug zu spielen. Dank des Fünfpunktgurts bleibt dein Kind sicher in seinem Sitz und kann sich nicht gefährlich nach vorne beugen.

Besonders beim Essen ist dieser zusätzliche Halt wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Mit dem Gurtsystem kannst du dein Kind einfach und sicher im Hochstuhl fixieren, sodass es sich frei bewegen kann, aber dennoch sicher an Ort und Stelle bleibt. Auch beim Spielen bietet der Fünfpunktgurt eine wichtige Sicherheitsfunktion, da er verhindert, dass dein Kind aus dem Hochstuhl klettern kann.

Dank des Fünfpunktgurts kannst du also entspannter sein, wenn dein Kind im Hochstuhl sitzt, da du weißt, dass es sicher und geschützt ist. Dies ist besonders wichtig, um Unfälle zu vermeiden und deinem Kind ein unbeschwertes Essen und Spielen zu ermöglichen.

Auf was du bei den Gurten achten solltest

Leicht verstellbare Gurte

Ein wichtiger Punkt, den du bei den Gurten der Hochstuhlmodelle beachten solltest, ist die Leichtigkeit der Einstellung. Es kann oft stressig sein, wenn du dein quengelndes Kleinkind in den Hochstuhl setzen möchtest und die Gurte kompliziert zu verstellen sind. Am besten sind Gurte, die sich leicht und schnell anpassen lassen, damit du dein Kind sicher und bequem festmachen kannst, ohne lange damit zu kämpfen.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie frustrierend es sein kann, wenn die Gurte des Hochstuhls kompliziert zu handhaben sind und mein Kind ungeduldig darauf wartet, endlich sitzen zu dürfen. Deshalb empfehle ich dir, darauf zu achten, dass die Gurte einfach zu verstellen sind, damit du dich nicht unnötig stressen musst. Teste am besten vor dem Kauf, wie leicht es dir fällt, die Gurte anzupassen, um sicherzustellen, dass es im Alltag keine Probleme gibt. Dein Kind wird es dir danken, wenn es schnell und sicher im Hochstuhl sitzen kann!

Sicherung der Schnallen

Ein wichtiger Aspekt, auf den du bei den Gurten deines Hochstuhls achten solltest, ist die Sicherung der Schnallen. Überprüfe vor jeder Nutzung, ob die Schnallen fest verschlossen sind und sich nicht versehentlich öffnen können. Es gibt verschiedene Arten von Verschlüssen, die in Hochstuhlmodellen verwendet werden. Einige haben einfache Klick-Schnallen, während andere komplexere Sicherheitsverschlüsse aufweisen. Stelle sicher, dass du die Funktionsweise der Schnallen verstehst und wie du sie richtig schließen kannst.

Es ist auch ratsam, die Qualität der Schnallen zu überprüfen. Sind sie stabil und halten sie auch bei Bewegung des Kindes fest? Achte darauf, dass sich die Schnallen nicht leicht lösen lassen, da dies ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen kann. Darüber hinaus solltest du regelmäßig überprüfen, ob die Schnallen nicht beschädigt sind oder Abnutzungserscheinungen aufweisen, die ihre Funktionalität beeinträchtigen könnten. Denke daran, die Sicherheit deines Kindes steht an erster Stelle, also nehme dir die Zeit, um sicherzustellen, dass die Gurte deines Hochstuhls in einwandfreiem Zustand sind.

Passgenauigkeit für das Kind

Die Passgenauigkeit der Gurte für dein Kind ist entscheidend, um die Sicherheit beim Gebrauch eines Hochstuhls zu gewährleisten. Achte darauf, dass die Gurte nicht zu eng oder zu locker sitzen. Zu enge Gurte können unbequem sein und die Bewegungsfreiheit deines Kindes einschränken, während zu lockere Gurte nicht die nötige Sicherheit bieten.

Beim Anlegen der Gurte solltest du darauf achten, dass sie fest am Körper deines Kindes anliegen, aber gleichzeitig noch genug Spielraum für Bewegungsfreiheit lassen. Teste die Passgenauigkeit, indem du versuchst, die Gurte über den Schultern oder um die Taille deines Kindes zu verstellen. Sie sollten sich leicht anpassen lassen, ohne jedoch während der Nutzung des Hochstuhls ungewollt zu verrutschen.

Eine gut sitzende Gurtführung verhindert, dass dein Kind während des Essens oder Spielens aus dem Hochstuhl rutscht oder sich unkontrolliert bewegen kann. Achte daher bei der Auswahl eines Hochstuhlmodells besonders auf die Passgenauigkeit der Gurte, um die Sicherheit deines Kindes zu gewährleisten.

Tipp: Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für Babys und Kleinkinder

Empfehlung
roba Kombi-Hochstuhl, Hochstuhl mit Essbrett wandelbar zu Tisch & Stuhl, Kinderhochstuhl Holz natur, Sitz gepolstert Folie ‚Little Stars‘ 7512F190
roba Kombi-Hochstuhl, Hochstuhl mit Essbrett wandelbar zu Tisch & Stuhl, Kinderhochstuhl Holz natur, Sitz gepolstert Folie ‚Little Stars‘ 7512F190

  • Der roba Kombi-Hochstuhl ist ein sicherer und flexibler Hochstuhl der sich mit wenigen Handgriffen in eine Tisch-Stuhl-Kombination verwandeln lässt
  • Die weiche Sitz- und Rückenpolsterung sowie das stufenlos verstellbare und abnehmbare Holzessbrett des Kinderhochstuhles garantieren bequemen Sitzkomfort
  • Der Stuhl wurde nach der aktuellsten Sicherheitsnorm DIN EN 14988-1+2:2006+A1:2012 in Deutschland entwickelt
  • Das Polster des Stuhls ist mit abwaschbarer Folie bezogen
  • Gesamthöhe: 88 cm, Tischmaß: 54 x 46 x 44 cm, Sitzhöhe: 27 cm (Einzelstuhl) / 58 cm (aufgesetzt)
59,49 €79,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
FROGGY Kinderhochstuhl klappbar Mika - kompakter Babystuhl, mit 5-Punkt Sicherheitsgurt, wasserdichte Sitzauflage, Tablett und Becherhalter, bis 4 Jahre, Grau
FROGGY Kinderhochstuhl klappbar Mika - kompakter Babystuhl, mit 5-Punkt Sicherheitsgurt, wasserdichte Sitzauflage, Tablett und Becherhalter, bis 4 Jahre, Grau

  • ✅ KOMPAKTER HOCHSTUHL: Der Hochstuhl von Froggy bietet ausreichend Platz und Sicherheit (geprüft nach EN 14988) für Kleinkinder geeignet ab einem Alter von 6 Monaten bis 4 Jahren (bis ca. 15 kg). Für zusätzlichen Komfort ist dieser mit einer Fußstütze ausgestattet.
  • ✅ BEQUEME SITZEINLAGE: Die gepolsterte Einlage ist mit einem weichen Schaumstoff befüllt und bietet ein komfortables Sitzen, damit sich Babys und Kleinkinder wohlfühlen. Der PVC-Bezug kann leicht per Druckknöpfe zum Reinigen vom Hochstuhl entfernt werden. Die widerstandsfähige Oberfläche ist wasserdicht und kann kinderleicht nach dem Verwenden abgewischt werden.
  • ✅ SICHERER 5-PUNKTE GURT: Der 5-Punkt-Sicherheitsgurt wird über den Schultern und seitlich an den Hüften entlang befestigt. Somit kann Ihr liebstes in einer stabilen und sicheren Position halten. So können Eltern sorgenfrei währenddessen den Küchenarbeiten nachgehen.
  • ✅ PRAKTISCHE ABLAGE: Das große Tablett hat einen erhöhten Rand, damit Flüssigkeiten oder Essensreste nicht auf dem Boden gelangen. Zusätzlich verfügt die Essensablage über einen integrierten Becherhalter mit Schutzrand. Die Oberfläche mit abgerundeten Kanten kann kinderleicht abgewischt werden und verhindert ein Ansammeln von Essensresten.
  • ✅ PERFEKT FÜR UNTERWEGS: Dieser Hochstuhl ist kompakt und lässt sich leicht in Sekunden zusammenklappen, sodass Sie ihn überallhin mitnehmen können. Er passt leicht in den Kofferraum für Reisen. Durch das flache Klappmaß können Sie den Kinder-Hochstuhl schnell und platzsparend im Heim verstauen.
37,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
IKEA Antilop Hochstuhl mit Tablett, Weiß
IKEA Antilop Hochstuhl mit Tablett, Weiß

  • Erleichtert es Kleinkindern, zusammen mit Erwachsenen am Esstisch zu sitzen; fördert das Sozial- und Essverhalten
  • Einfache Montage und Transport
  • Die erhöhten Ränder verhindern, dass verschüttetes Essen auf dem Boden landet.
  • Wir wissen, dass Kinderhaut extra empfindlich ist, aber keine Sorge. Dieses Produkt wurde getestet, genehmigt und ist völlig frei von Substanzen, die Haut oder Gesundheit Ihres Kindes schaden können.
33,32 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verwendung von Sicherheitskissen

Ein wichtiges zusätzliches Sicherheitsmerkmal, das Du in Betracht ziehen solltest, sind Sicherheitskissen für den Hochstuhl Deines Babys oder Kleinkindes. Diese speziell geformten Kissen können dazu beitragen, dass Dein Kind sicher und bequem sitzt und während der Mahlzeiten oder des Spielens nicht aus dem Stuhl rutscht.

Sicherheitskissen sollten jedoch immer korrekt und fest am Hochstuhl befestigt werden, um ein Verrutschen zu verhindern. Achte darauf, dass die Kissen nicht zu dick sind, damit Dein Kind immer noch sicher im Gurt sitzt und nicht eingeengt wird.

Ein weiterer Vorteil von Sicherheitskissen ist, dass sie zusätzliche Polsterung bieten können, um Druckstellen oder Unbehagen beim Sitzen zu vermeiden. Sie können also nicht nur die Sicherheit, sondern auch den Komfort Deines Kindes verbessern.

Bevor Du Sicherheitskissen für Deinen Hochstuhl kaufst, solltest Du sicherstellen, dass sie mit Deinem speziellen Modell kompatibel sind und den Sicherheitsstandards entsprechen. So kannst Du dafür sorgen, dass Dein Kind optimal geschützt ist und jede Mahlzeit in Ruhe genießen kann.

Häufige Fragen zum Thema
Wie oft sollten die Gurte an einem Hochstuhl überprüft werden?
Die Gurte sollten regelmäßig, mindestens einmal pro Woche, auf Verschleiß und Beschädigungen überprüft werden.
Welche Arten von Gurten kommen bei verschiedenen Hochstuhlmodellen häufig zum Einsatz?
Die häufigsten Gurte sind 5-Punkt-Gurte, 3-Punkt-Gurte und Hosenträgergurte.
Wie kann man die Gurte an einem Hochstuhl richtig einstellen?
Die Gurte sollten so eingestellt werden, dass sie fest, aber nicht zu stramm sitzen und noch genügend Bewegungsfreiheit bieten.
Sind Gurtpolsterungen bei Hochstühlen sinnvoll?
Ja, Gurtpolsterungen können dazu beitragen, dass die Gurte angenehmer für das Kind sind und nicht einschneiden.
Können Gurte an Hochstühlen gewaschen werden?
Die meisten Gurte können abgenommen und per Hand oder in der Waschmaschine gereinigt werden.
Welche Sicherheitsnormen sollten Hochstühle mit Gurten erfüllen?
Hochstühle sollten den Sicherheitsnormen wie z.B. der EN 14988 entsprechen, die auch die Nutzung von Gurten regeln.
Sind Gurte bei Hochstühlen auch für ältere Kinder noch wichtig?
Ja, auch ältere Kinder können noch von Gurten profitieren, besonders wenn sie zappelig sind oder nur schwer stillsitzen.
Können Gurte an Hochstühlen ausgetauscht werden?
In der Regel können Gurte bei den meisten Hochstuhlmodellen ausgetauscht werden, wenn sie abgenutzt oder beschädigt sind.
Welche zusätzlichen Sicherheitsmerkmale sollte man bei einem Hochstuhl mit Gurten beachten?
Ein stabiler Stand, keine scharfen Kanten und keine losen Teile sind wichtige zusätzliche Sicherheitsmerkmale.
Sind Gurtschloss-Systeme bei Hochstühlen sicher?
Ja, Gurtschloss-Systeme können eine zusätzliche Sicherheit bieten, indem sie verhindern, dass das Kind den Gurt selbstständig öffnet.
Wie kann man sicherstellen, dass die Gurte an einem Hochstuhl richtig angelegt sind?
Die Gurte sollten fest am Kind anliegen und keine losen Schlaufen oder Verdrehungen aufweisen.

Vermeiden von Stellflächen in der Nähe von Treppen

Wenn Du einen Hochstuhl für Dein Baby oder Kleinkind in der Nähe einer Treppe platzierst, besteht ein erhöhtes Risiko für Unfälle. Auch wenn Dein Kind noch sicher im Gurt sitzt, kann es passieren, dass es sich plötzlich nach vorne lehnt oder sogar versucht aufzustehen. In solchen Momenten kann ein Sturz von der Treppe katastrophale Folgen haben.

Daher ist es wichtig, Stellflächen in der Nähe von Treppen zu vermeiden. Auch wenn es manchmal praktisch erscheinen mag, den Hochstuhl dort abzustellen, solltest Du diesen Gedanken sofort verworfen. Suche lieber einen anderen, sichereren Ort, an dem Dein Kind beim Essen oder Spielen gut aufgehoben ist.

Sichere Stellflächen könnten zum Beispiel in der Nähe einer Wand sein, wo der Hochstuhl nicht von Seitwärtsdruck umgestoßen werden kann. Oder aber auch in einem Bereich, der weit genug von einer Treppe entfernt ist, um jegliche Sturzrisiken zu minimieren. Denke immer daran, dass die Sicherheit Deines Kindes an erster Stelle steht!

Aufstellen des Hochstuhls auf ebenem Boden

Wenn Du einen Hochstuhl für Dein Baby oder Kleinkind verwendest, ist es wichtig, auf die richtige Positionierung auf ebenem Boden zu achten. Stelle sicher, dass der Hochstuhl stabil und sicher steht, indem Du ihn auf einer ebenen Fläche platzierst. Schau, ob alle Beine des Hochstuhls fest auf dem Boden stehen und keine Schräglage oder Wackeln vorhanden ist.

Achte darauf, dass der Hochstuhl nicht in der Nähe von Treppen, Tischen oder anderen potenziell gefährlichen Gegenständen steht. Es ist wichtig, dass Dein Kind sich im Hochstuhl frei bewegen kann, ohne Gefahr zu laufen, umzukippen oder den Stuhl umzustoßen.

Indem Du diese einfachen Schritte befolgst und den Hochstuhl sicher aufstellst, kannst Du zusätzliche Sicherheit für Dein Baby oder Kleinkind gewährleisten. Denn die Sicherheit und das Wohlergehen Deines Kindes stehen immer an erster Stelle.

Fazit

Es ist wichtig, dass Du Dir beim Kauf eines Hochstuhls bewusst darüber bist, wie sicher die Gurte bei verschiedenen Modellen sind. Denn die Sicherheit Deines Kindes steht an erster Stelle. Unterschiedliche Gurtsysteme bieten unterschiedliche Sicherheitsstufen und es lohnt sich, genauer hinzuschauen. Informiere Dich über die Materialien, die Verarbeitung und die Zulassungen der verschiedenen Hersteller. Du möchtest schließlich, dass Dein Kind sicher und bequem sitzt und die Mahlzeiten genießen kann. Mach Dir daher die Sicherheit der Gurte zu einem wichtigen Kriterium bei Deiner Kaufentscheidung und wähle das Modell, das Deinen Ansprüchen gerecht wird.

Über die Autorin

Olga
Olga, unsere erfahrene Hebamme und Blogautorin, bringt ihr umfassendes Wissen über Babys und Kleinkinder ein. Mit echter Leidenschaft und praktischer Erfahrung unterstützt sie Familien auf ihrem Weg und teilt hilfreiche, ehrliche Ratschläge in unseren Beiträgen.